Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Neuheit
Farbe

Fitnessgeräte

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-16 von 24

Seite
pro Seite
  1. X-Bike Heimtrainer klappbar rot
    Artikelnummer: 131185
    Verfügbar
    152,64 € 124,10 €
  2. X-Bike Heimtrainer klappbar weiß
    Artikelnummer: 131186
    Verfügbar
    152,64 € 124,10 €
  3. Spinning-Bike Magneto 14 schwarz
    Artikelnummer: 128712
    Verfügbar
    220,59 € 179,34 €
  4. Stepper aufrecht 1004 mit Trainingsbändern
    Artikelnummer: 131190
    Verfügbar
    55,58 € 45,19 €
  5. Stepper aufrecht 1004
    Artikelnummer: 131191
    Verfügbar
    54,42 € 44,24 €
  6. Twist-Stepper 1006 mit Trainingsbändern
    Artikelnummer: 131192
    Verfügbar
    70,29 € 57,15 €
  7. Twist-Stepper 1006
    Artikelnummer: 131193
    Verfügbar
    66,17 € 53,80 €
  8. Kurzhanteln verstellbar
    Artikelnummer: 135149
    Verfügbar
    205,58 € 167,14 €
  9. AB-Roller Fitnesstrainer mit Doppel-Rolle
    Artikelnummer: 135146
    Verfügbar
    10,00 € 8,13 €
  10. Multifunktions-Push-up-Board
    Artikelnummer: 135147
    Verfügbar
    26,17 € 21,28 €
  11. Spinning-Bike Magneto 18 weiß
    Artikelnummer: 135132
    Verfügbar
    231,17 € 187,94 €
  12. Spinning-Bike Magneto 01 schwarz
    Artikelnummer: 135133
    Verfügbar
    234,12 € 190,34 €
  13. Spinning-Bike Magneto 20 blau
    Artikelnummer: 135134
    Verfügbar
    238,23 € 193,68 €
  14. Spinning-Bike Magneto 20 schwarz-seladongrün
    Artikelnummer: 135135
    Verfügbar
    238,23 € 193,68 €
  15. Spinning-Bike Magneto 07 schwarz
    Artikelnummer: 135136
    Verfügbar
    287,65 € 233,86 €
  16. Speedbike Magneto 06 rot
    Artikelnummer: 135137
    Verfügbar
    244,11 € 198,46 €
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-16 von 24

Seite
pro Seite

Fitnessgeräte

In letzter Zeit scheint jeder einen Heimtrainer kaufen zu möchten. Dabei haben wahrscheinlich auch die Lockdowns im Zusammenhang mit dem Coronavirus eine Rolle gespielt, aber es hilft auch, dass in den letzten Jahren Tonnen von Fitnessmarken ihren eigenen Heimtrainer entwickelt haben. Die Optionen gehen weit über die altmodische Maschine hinaus, die im Keller Ihrer Eltern Staub sammelt; Jetzt werden Bikes nicht nur mit Griffen und Pedalen geliefert, sondern auch mit Videobildschirmen und drahtloser Verbindung zu Ihrem Aktivitätstracker.

Eines ist jedoch trotz aller technischen Upgrades gleichgeblieben: Komfort ist das Wichtigste. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich auf dem Trainer wohl fühlen, denn Sie werden ihn lange nutzen. Lesen Sie beim Online-Kauf die Details auf syis.de.

Auch das Lesen von Produktbewertungen kann helfen. Und wenn Sie die gewünschten Informationen nicht finden, rufen Sie den Kundenservice von syis.de an und stellen Sie so viele Fragen wie möglich. Ein Heimtrainer ist eine ziemlich bedeutende Investition (und zu schwer, um zurückzuschicken). Sie möchten sicherstellen, dass Sie das Produkt, das Sie kaufen, wirklich genießen.

Überlegen Sie sich vor dem Online-Shopping zunächst, wie Sie den Trainer nutzen möchten: Wie oft wollen Sie fahren? 

Worauf Sie bei einem Spinning Bike achten sollten

Das Schwungrad ist das erhöhte Rad, das sich vor einem Spinnrad befindet. Ähnlich wie bei einem normalen Fahrrad ist das Schwungrad das Rad, das sich bewegt, wenn Sie das Fahrrad in die Pedale treten. Wenn Sie sich Spinning Bikes ansehen, sollten Sie auf das Gewicht des Schwungrads achten. Das Gewicht des Schwungrades bestimmt die Bewegung des Fahrrads, je größer das Gewicht, desto sanfter die Bewegung.

Rahmen und Stützen

Der Rahmen ist, unabhängig vom Fahrradtyp, extrem wichtig. Suchen Sie nach einem Spinning-Bike mit einem starken stabilisierenden Rahmen und breiten Stützen für optimale Balance. Es kann etwas schwierig sein, den Rahmen zu beurteilen, wenn Sie online kaufen. Da die meisten Bikes bei syis.de jedoch einen soliden Rahmen haben, konzentrieren Sie sich auf die Stützen und stellen Sie sicher, dass sie breit genug sind, damit das Fahrrad auch bei härtester Beanspruchung richtig ausbalanciert bleibt.

Fahrsystem

Spinning Bikes haben zwei verschiedene Arten von Antriebssystemen. Das eine ist ein kettenbasiertes Antriebssystem und das andere ist ein riemenbasiertes Antriebssystem. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit immer für ein riemengetriebenes Spinnrad. Ein Riemenantriebssystem ist in vielerlei Hinsicht besser. Erstens macht es kaum Geräusche. Außerdem erfordert es nicht annähernd so viel Wartung wie ein Kettenantrieb. Schließlich lassen sich Gurte einfach leichter einstellen.

Bremssystem

Es gibt drei verschiedene Arten von Bremssystemen. Sie finden ein Spinnrad mit Stoffbremsbelägen, Lederbremsbelägen und Magnetbremsen. Stoffbremsbeläge finden sich normalerweise in Bikes der Einstiegsklasse. Leder gibt es hauptsächlich in teuren Bikes für den privaten und gewerblichen Gebrauch.

Das magnetische Bremssystem ist eine wirklich großartige Leistung. Diese Bremssysteme sind völlig geräuschlos, da kein Körperkontakt besteht. Sie bieten einen weitaus größeren Widerstandsbereich. Und es erfordert absolut keine Wartung oder Austausch. Das Magnetbremssystem sollte die erste Wahl sein, wenn es eine Option ist.

Widerstandsmodi

Es gibt vier Arten von Widerstandsmechanismen, die bei einem Spinning-Bike zu finden sind. Es gibt den Kabelwiderstand, den manuellen Schraubenwiderstand, den elektronischen, den magnetischen und den elektromagnetischen Widerstand.

Der Kabelwiderstandsmechanismus ist nur bei billigen Bikes zu finden und wird vor allem nicht empfohlen, da er zum Verrutschen neigt und daher ziemlich unzuverlässig ist. Der manuelle hat einen Knopf und ist einem analogen System ähnlich. 

Es ist ein einfaches System, das funktioniert. Elektronische Magnetbremsen verwenden ein kleines Hydrauliksystem, um einen Magneten zu bewegen, um dem Schwungrad einen Widerstand zu verleihen. Elektromagnetische Systeme sind immer noch recht selten und eine relativ neue Ergänzung des Spinning Bikes. Es gibt keine beweglichen Teile, da ein elektromagnetisches Feld verwendet wird, um Widerstand zu erzeugen.

Read more Hide